La collezione

La versione italiana seguirà fra poco.

Die verschiedenen Sammlungen im Dorfmuseum Gufidaun wurden mit Liebe und Sorgfalt vor allem von Griesmer Sepp, Ferdinand Gasser und Otto Schenk im Laufe von 40 Jahren zusammengetragen. Sie umfassen mehr als 2.000 Objekte und werden in 11 Ausstellungsräumen auf einer Fläche von 240 m2 präsentiert.

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der wohl kuriosesten Objekte aus dem Dorfmuseum.

Das Dorfmuseum Gufidaun beteiligt sich auch am großen digitalen Erfassungsprojekt der Kulturgüter in Südtirol (KIS). Initiiert von der Landesabteilung Museen werden in diesem digitalen, über das Internet (www.kulturgüter.bz.it) zugänglichen Portal, alle beweglichen Kulturgüter verschiedener kultureller Einrichtungen in Südtirol erfasst und der Öffentlichkeit präsentiert.

Zu den Objekten aus dem Dorfmuseum Gufidaun, die im KIS erfasst sind, gelangen Sie über das Suchformular im Katalog oder über diesen Link.